Start Bilder (-serien) Traumbilder einzelne Traumbilder

Traumbilder

„Traumbilder sind Eingebungen aus dem Reich der Natur, märchenhafte Traumsymphonien, nicht vom Verstand ausgedachte Malereien. Sie führen den Betrachter in die rätselvolle Welt des ewig sich wandelnden Lebens.  …….

Die Bilder sind aus dem Traum entstanden, der ja auch nicht Zeit und Raum kennt, aus der Harmonie mit dem Unendlichen, die dem einen Musik, dem anderen Dichtungen, dem Dritten Bildwerke offenbart. So wie aus der Fülle des quellenden Lebens Volkslieder entstehen, Märchen oder etwa jene phantasievollen Malereien des Mittelalters mit ihren symbolischen und oft spukhaften Gestalten und Sinnbildern.“

Hans von Geyer zu Lauf

 

Die Angaben zu den Bildern sind dem schwarzen Wachstuchheft entnommen, die Maße betreffen das ungerahmte Bild, Höhe vor Breite. Bei den Titeln in Klammern sind noch keine Bilder zugeordnet.

!! Zum jeweils nächsten Bilder kommen Sie mit dem "Weiter" Link am Ende der jeweiligen Seite.

Im einzelnen sind bis jetzt folgende Kunstwerke aufgeführt:

1. Traumblumen, 1947 2. Ruf des Kranichs, 1948 3. Lebenslied, 1948
4. Kleine Trilogie, 1949 5. Winterlicher Traum, 1948 6. Versunkenes Blau, 1949
7. Burg der Sage, 1949 8. Versponnener Rhythmus 9. Feierliche Nacht, 1949
10. Blau von links, 1949
11. Rote Dschunke, 1949
12. Astern, 1949
13. Bergtanne, 1949 14. (Schwarzwald, 1950) 15. (In den Glasbergen, 1950)
16. Tropische Vision, 1950 17. Der Abgrund, 1950 18. Gefallene Blüten, 1950
19. Winterliches Lied, 1950 20. fleur du mal, 1950 21. Sonnenblumen, 1950
22. Ein kosmischer Gesang, 1952 23. (An den Mond, 1951) 24. Gesang, 1951
25. Spiegelung, 1952 26. Fanfare des Herbstes, 1952 27. (Heroische Landschaft, 1952)
28. Vineta in uns selber, 1953 29. Bedrohtes Weltbild, 1954 30. Ewiges Wasser, 1954
31. Landschaft mit rotem Punkt